FAQs

Wie geht es los?

 

Wenn Sie möchten, können Sie meinen Online-Spanischunterricht individuell gerne zunächst testen. Buchen Sie dazu eine Probestunde. Die Probestunde dauert ca. 25 Minuten. Dadurch helfen Sie mir, Ihr Sprachniveau einzuschätzen und Ihre Lernziele kennenzulernen. Dabei können wir auch gleichzeitig den zukünftigen Lernplan und Ihre Wunsch-Unterrichtszeiten festlegen. In der ersten Unterrichtsstunde können wir dann sofort mit einem individuell auf Sie zugeschnittenen Lernprogramm beginnen. Um eine kontinuierliche Steigerung des Sprachniveaus zu erreichen, ist es empfehlenswert mit mindestens 10 Unterrichtsstunden zu starten.

 

Es wird sehr viel Wert gelegt auf die Konversation in Spanisch. Dabei sende ich Ihnen ggf. auch weiteres unterstützendes Lehrmaterial per E-Mail vor oder nach dem jeweiligen Unterricht zu.

Grammatik, Vokabeln und Ihre kommunikative Kompetenz werden wir während des Unterrichts durch eine Vielzahl von verschiedenen Übungsformen und Aktivitäten spielerisch üben. Da der Unterricht individuell auf Ihre Lernfortschritte und Lernziele zugeschnitten ist, haben Sie immer eine optimale Entwicklungsmöglichkeit, ihr Sprachniveau gezielt zu steigern.

 

Das Ziel jeder Unterrichtsstunde liegt darin, es dem Lernenden zu ermöglichen, sich noch besser und einfacher in Spanisch auszudrücken. Daher sind die Übungen jedes Mal individuell auf den Lernstil und die Lernziele jedes Lernenden angepasst. 

Wir werden Ihre verschiedenen Sprachkompetenzen durch eine Vielzahl von Übungen verbessern. 

Wir arbeiten in einer interaktiven Echtzeit-Umgebung, wo wir Dokumente austauschen und diese besprechen können.

Nach jeder Unterrichtsstunde erhalten Sie Hausaufgaben, um die erlernten Sprachkompetenzen zu festigen. 

Jede Unterrichtsstunde dauert 50 Minuten. 

Warum buchen Sie nicht zunächst eine Probestunde und entscheiden dann, wie es Ihnen gefallen hat und ob Sie weitermachen wollen?

 

Nach Ihrer Probestunde sende ich Ihnen eine E-Mail mit einem individuell auf Sie abgestimmten Angebot und den Zahlungsinstruktionen: Sie können dann entweder über PayPal oder per Überweisung zahlen. 

Sie erhalten selbstverständlich auch eine Rechnung.

 

Natürlich! Da ich selbst als DELE-Prüferin am Instituto Cervantes tätig war, kenne ich die Anforderungen der DELE-Prüfung. Wir können die Unterrichtsstunden daher ganz einfach so gestalten, dass Sie ein optimale Vorbereitung auf die DELE-Prüfung erhalten.

Es ist sicherlich so, dass die DELE-Prüfung zu den bekanntesten Sprachprüfungen für Spanisch gehört. Daneben gibt es auch andere Zertifikate, die noch stärker auf Business-Spanischkenntnisse abzielen. Dazu zählt beispielsweise das Diploma Español Negocios de la Cámara de Madrid. Auch auf solche Zertifikatsprüfung kann ich Sie optimal vorbereiten.

 

Flexibilität: Sie können Ihren Sprachunterricht von überall, wo Sie Online sind, wahrnehmen. Auch wenn Sie beruflich viel unterwegs sind, können Sie dennoch regelmäßig Sprachunterricht nehmen.

Effizienz: Sie haben keine Anreisezeit zum Unterricht und gehen einfach Online für Ihren individuellen Sprachunterricht. Auch die Kosten für den Weg zu einer Sprachschule können Sie sich sparen. Außerdem: falls Sie Spanisch für Ihren Beruf benötigen, können Sie die Kosten für Ihren Spanisch-Sprachunterricht nach § 4 EStG als Werbungskosten in Ihrer Steuererklärung angeben. 

Individueller Unterricht: Der Lehrplan wird auf Sie und Ihre Lernziele zugeschnitten. Wir können bestimmte Schwerpunkte setzen und nach Ihrem persönlichen Lernfortschritt auf Ihre Wünsche eingehen.

 

Sprachunterricht in einer größeren Gruppe ist häufig nicht effektiv, insbesondere wenn die Teilnehmer sehr unterschiedliche Vorkenntnisse und verschiedene Lernziele haben. 

Durch einen One-to-one-Sprachkurs erzielen Sie für sich persönlich den höchsten Mehrwert in der Ihnen zur Verfügung stehenden Zeit. 

Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit nicht nur die Inhalte des Unterrichts individuell zu gestalten, sondern auch die Frequenz und die Uhrzeit für den Unterricht nach Ihren persönlichen Präferenzen zu vereinbaren. 

 

Sie erhalten selbstverständlich eine Bestätigung über die Anzahl der erteilten Unterrichtsstunden nach Abschluss des Lernprogramms. 

 

Dies hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab und ist natürlich insbesondere stark dadurch beeinflusst, wieviel Zeit Sie selbst auf Selbststudium verwenden und wie häufig Ihre Unterrichtsstunden sind. 

Normalerweise erzielen Lernende mit zwei Unterrichtsstunden pro Woche nach 8 bis 12 Wochen bereits eine deutliche Verbesserung auf das nächste Sprachniveau, während andere Lernende dafür u.U. etwas länger brauchen.

 

Natürlich, können Sie bis zu 24 Stunden vor Beginn des Unterrichts den Unterricht kostenfrei per E-Mail absagen oder verschieben. Wenn die Absage innerhalb von 24 Stunden vor Unterrichtsbeginn erfolgt, wird die Unterrichtsstunde dem Lernenden in Rechnung gestellt.

 

Die Unterrichtsstunde verfällt, wenn sich der Lernende nicht bis zu 20 Minuten nach dem vereinbarten Unterrichtsbeginn einwählt. Diese Unterrichtsstunde wird später nicht nachgeholt.

 

Die gebuchten Lernpakete verfallen 6 Monate nach der erfolgten Zahlung. Probestunde anfragen

 

Die Vorbereitung für Ihren individuellen Spanischunterricht ist sehr einfach: Installieren Sie die kostenlose Software von Skype, legen Sie sich ein kostenfreies Benutzerkonto an und in wenigen Minuten sind Sie fertig für Ihren ersten Online-Spanischunterricht. Wenn Sie lieber mit Google Hangouts arbeiten, können Sie auch diese kostenfreie Software herunterladen und Ihre Gmail-Account verwenden.